Fabian Hesse

 

Fabian Hesse nutzt Open Hardware 3D-Drucker, -scanner und 3D-Modellierungen für seine künstlerische Arbeit. Er experimentiert mit Technologien, die mit ihrer rasanten Entwicklung unsere Gesellschaft grundsätzlich verändern. Hesse führt die Möglichkeiten materieller und immaterieller Transformationen vor, indem er gescannte Daten realer und irrealer Dinge – von Menschen, Landschaften, Smartphone Daten, Programmen von Überwachungssystemen, etc verarbeitet. Seine Werke bewegen sich an Schnittstellen zwischen Mensch und maschinellen Systemen, machen Wechselwirkung erfahrbar und entwickeln aus den Veränderungsprozessen neue Sehweisen und künstlerische Strategien.

Vita

Ausstellungen in der Galerie:

2019 „ENVISIONING AMERICA“ kuratiert von John Czaplicka
2018 „EINSICHTEN III“
2018 „Ok Dorothy“ – Fabian Hesse
2017/18 „EINSICHTEN 2“
2017 “EROS” – Kyung-hwa Choi–ahoi , Bea Emsbach, Fabian Hesse, Jörg Länger, Julien Roux, Ransome Stanley, Cony Theis
2017 Accrochage “Einsichten”
2015 “ERINNERUNG” – u.a. mit Kyung-Hwa Choi-Ahoi, Fabian Hesse, Thomas Kälberloh, Cris Pink
2015 “Ein Tag im Leben von” – Fabian Hesse, Thomas Kälberloh, Cousteau Tazuke