Vita Keiyona C. Stumpf

Geboren 1982 in München

Studium an der Akademie der Bildenden Künste München:
2005-2011 Bildhauerei/Installation bei Albert Hien
2012-2013 Stud. Mitarbeit, cx centrum für interdisziplinäre Studien, Dr. Susanne Witzgall
2011-2016 Bildhauerei (Schwerpunkt Glas/Keramik) bei Norbert Prangenberg u. Markus Karstieß

Preise und Förderungen:
Projektförderung, Erwin und Gisela von Steiner – Stiftung, München (2019)
Kunstpreis Kunstverein Rosenheim (2019)
Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst, München (2018)
Stipendium der Alexander-Tutsek Stiftung/ Pilchuck- Glass-School Seattle US (2018)
Kunstpreis Landkreis Augsburg (2018)
Projektförderung, Erwin und Gisela von Steiner – Stiftung, München (2018)
Veröffentlichung New Glass Review 39, Corning Museum of Glass, Corning New York (2018)
Kunstpreis, Kunstverein Aichach (2017)
Debütantenpreis der Gedok München (2017)
Katalogförderung des Bayrischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung u. Kunst (2017)
LfA Förderbank Katalogförderung (2017)
Atelierförderung, Landeshauptstadt München (2016)
Stipendium für Bildende Kunst, Landeshauptstadt München (2016)
Projektförderung, Erwin und Gisela von Steiner – Stiftung, München (2016)
Residency, Ceramic Artist – Exchange, Künstlerhaus Neumünster (2016)

 Ausstellungen und Projekte (Auswahl):
2019 KOLLERNOW, Auktionshaus Koller München
Ich bin ganz von Glas, Marianne-Brandt Award 2019, Industriemuseum Chemnitz
The open hide, Kunstverein Hechingen (solo)
Kunst aktuell, Kunstverein Rosenheim
Art Vienna,Loft8, Wien
Second nature, Schwäbische Galerie Oberschönenfeld (solo)
2018 Jahresgaben 2018, Kunstverein München
`meine drei lyrischen Ichs´, Kunstverein München (solo)
25th Annual Auction, Watermill Center, New York
2017 `mutual´, Galerie GEDOK, München (solo)
2016 `Zeitgenössische Skulptur – eine Annäherung´, Galerie Knust x Kunst +, München
`Glass Now´, Galerie Handwerk, München
2015 `open´, Galerie EIGEN + ART, Berlin
`münchener freiheit , Glasmuseum – Ernsting Stiftung, Coesfeld – Lette
2014 `It´s oh so cute´, EIGEN + ART Lab, Berlin
`HEYDAY´, Galerie Dina Renninger, München
2013 `Vanity Flair – Luxus und Vergänglichkeit´, 1. Biennale der Künstler, Haus der Kunst, München
`#32 Die ersten Jahre der Professionalität´, Galerie der Künstler, München