Vita Bea Emsbach

1965 geboren in Frankfurt am Main
lebt und arbeitet in Offenbach und Frankfurt am Main
1995 Studienaufenthalt an der Jan-Matejko- Akademie für Bildene Künste, Krakau Polen
1998 Diplom an der Hochschule für Gestaltung Offenbach
2000 Arbeitsaufenthalt Venedig
2005 Arbeitsaufenthalt Südkorea

Preise und Stipendien

2013 Marielies-Hess-Kunstpreis
2012 Künstlerhaus Hooksiel
2009 Kunstnetzwerk Wien, Aufenthaltsstipendium
2007 Preis der Künstlerhilfe Frankfurt
2006 AMI Award für Zeichnung, Linz
2005 IASK Goyang, Südkorea, Aufenthaltsstipendium des Amtes für Wissenschaft und Kunst, Frankfurt
2004 Künstlerhaus Schloss Balmoral, Aufenthaltsstipendium
2003-2004 Maria Sybilla Merian Preis des Landes Hessen
2003 Preis der Darmstädter Sezession
2001 Arbeitsstipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst
2001 Künstlerdorf Schöppingen, Aufenthaltsstipendium
2000 Centro Tedesco di Studi Veneziani,Stipendium Venedig
1999 Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn

Ausstellungen (Auswahl)
(G) = Gruppenausstellung (K)= Katalog

2017 „EROS“, Galerie Hengevoss-Dürkop, Hamburg (G)
Accrochage „Einsichten“, Galerie Hengevoss-Dürkop, Hamburg (G)
2016 „Zeichnungsräume I“, Hamburger Kunsthalle
HanseART Lübeck, artfein GALLERY
2015 „Naspa – Revisited“, Naspa Wiesbaden (G)
„Frauen – Landschaft“, Altana Kulturstiftung Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg (G)
2014 „Ereignisse im Schatten“, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
„Human Traces“, Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main (mit Fides Becker)
„Vor meiner Haut beginnt das Fremde“, Galerie Phoebus Rotterdam, NL
„Species“, Kunstverein Gera (G)
2013 „Zeichnung pur“, Galerie Hengevoss-Dürkop, Hamburg
„Bea Emsbach. Zeichnungen“, Kunstmuseum Mühlheim a.d.Ruhr
„Human Nature“, Dommuseum Frankfurt a.M.
2012 „12 Positionen“, Museum Gierisch, Frankfurt
2011 „Zeitenwende“, Saluting the End JAUS, Los Angeles
Drawing Now Paris, Salon du Dessin Contemporain, mit Galerie Hengevoss Dürkop, Carrousel du Louvre, Paris
„Strich_um_Strich“, Städtische Galerie Böblingen
2010 „Hautsache“, Galerie Hengevoss-Dürkop, Hamburg
PREVIEW Berlin mit Galerie Hengevoss-Dürkop
„Transmission“, kuratiert von Danièle Perrier, Naspa Wiesbaden
„Hautsache“, Kunstnetzwerk Wien
„Frankfurt in.. In Frankfurt, Stipendiatenausstellung des Kulturamtes der Stadt Frankfurt
„Balmoral Blend“, Arp Museum Rolandseck
„Körperfeld“, Kunstverein Paradigma, Linz
2009 „Tarnhaut“, PHOEBUS Rotterdam Galerie, Rotterdam
„Tarnhaut“, Galerie Perpétuel, Frankfurt a.M.
„Fabulös- Konstruktionen des Imaginären“, Kunstverein Landau (G)
„Fallminen am Werk“, Gutleut 15, Franfkurt am Main (G)
2008 „Nährkleid“, Kunstsammlung Stadtmuseum, Städtisches Museum Jena
KUNST ZÜRICH mit Galerie Hengevoss-Dürkop
ART Bodensee mit Galerie Hengevoss-Dürkop
„Paar-Unpaar“, Kunsthalle Pforzheim (G)
„Zeichnen“, Kulturbahnhof Elller, Düsseldorf (G)
„A l’interieur de la vue“, Kunsthalle Göppingen (G)
„Zeichungen und Objekte“, Paradigma Kunstverein, Linz
2007 „Nährkleid“, PHOEBUS Rotterdam Galerie, Rotterdam
„Gwangju Artvisions“, Museum of Contemporary Art, Gwangju Südkorea (G,K)
KUNST ZÜRICH mit Galerie Hengevoss-Dürkop
ART Bodensee mit Galerie Hengevoss-Dürkop
„Fremde Frauen“, Kubinhaus Zwickledt, Österreich
„Create – Gestalte“, Museum für angewandte Kunst, Frankfurt (G,K)
„Gästezimmer“, BKI Darmstadt, mit Edwin Schäfer
„Neue Arbeiten“, Galerie Hengevoss-Dürkopp, Hamburg
2006 „Zeichnen“, Museum Nidwalden, Schweiz, mit Donato Amstutz
„Alien Women“, Galerie RX, Paris
„Medizin im Spiegel der Zeitgenössischen Kunst“, Museum Ahlen (G,K)
2005 „Alien Women“, IASK Goyang Art Studio, Südkorea (K)
„Endreime“, mit Margarethe Hahner, Caro Suerkemper, Christian Stötzner, Christian Weihrauch, Galerie Hengevoss-Dürkop, Hamburg (G)
„Nicht mit Steinen werfen“, Galerie Anita Beckers, Frankfurt am Main (G)
„Bea Emsbach – Sonja Alhäuser“, Rudolf-Scharpf-Galerie, Ludwigshafen
2004 „In erster Linie“, Fridericianum Kassel (G,K)
„Neun Unterscheidungen zur Zeichnung“, Kunstverein Aschaffenburg (G,K)
„Fremde Frauen“, Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems (K)
„Kreatur“, Dominikanerkloster, Frankfurt am Main, mit Vroni Schegler
2003 „Bankett- Metabolismus“, ZKM Karlsruhe und Medialab Madrid (G,K)
„System Leben“, Binz 29, Zürich (G)
„Rheologie- Weiche Systeme“, Galerie Eugen Lendl, Graz, mit Edwin Schäfer
„Über Menschen- Übermenschen“, ACC Galerie Weimar und Modena, Italien (G,K)
2002 „infra- ultra“, Hospitalhof Stuttgart, mit Edwin Schäfer
2001 „Die Anthropologin zuhause“, Institut für moderner Kunst Nürnberg (K)
2000 „Kunsthexen“, Museum Bochum (G,K)
„Kabinett der Zeichnung“, Kunstvereine Düsseldorf und Stuttgart (G,K)
„Avesta Art“, Biennale Avesta, Schweden (G,K)
„Mikrokosmonaut“, Forum 1882, Frankfurt am Main (K)
1999 „Zeichen und Wunder“, Galerie Anita Beckers, Frankfurt am Main
„Unsichere Grenzen“, Kunsthalle Kiel (G,K)
1998 „Es grünt so grün“, Kunstverein Bonn (G,K)
1996 „L’Entretien Infini“, Positionen des Zeichnens, Kunstverein Baselland (G,K)

Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen
Graphische Sammlung der Kunsthalle Hamburg
Art Bodensee Collection
Teylers Musuem Harlem
Museo d’Arte Contempoanea, Santiago de Compostela
Städtische Museen Jena
Graphische Kabinette der Kunsthalle zu Kiel
Oberösterreisches Landesmuseum Linz
Sammlung der Stadt Linz
Sammlung der Deutschen Bank
Sammlung des Landes Rheinland-Pfalz
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Sammlung der Agrolinz Melamine, Österreich
Sammlung der Sparkassen Oberösterreich
Sammlung Springer, Hamburg
Sammlung Hanck
weitere private Sammlungen

Publikationen
Ereignisse im Schatten, Gutleutverlag, Frankfurt 2012
Haushaut, Städtisches Museum Jena 2008
Gwangju Artvision, Gwangju, Südkorea, 2008
Create-Gestalte, Hochschule für Gestaltung Offenbach, 2007
HUB, IASK National Art Studio Goyang, Artists in Residency 2005, Seoul 2006
Medizin im Spiegel zeitgenössischer Kuns, Ahlen 2006
Fremde Frauen, Künstlerhaus Schloss Balmoral 2005*
12 Positionen, Künstlerhaus Graz, Graz 2005
In Erster Linie, Fridericianum, Kassel, 2005
Beutezüge im Bodensatz der Wissenschaften, Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2002*
Kabinett der Zeichnung, Kunstfonds Bonn e.V., Bon, 2000
Kunsthexen, Musuem Bochum, Bochum, 2000
Mikrokosmonaut, Frankfurt am Main, 2000*
Kunstforum 144, Dialog und Infiltration, 1999
Unsichere Grenzen, Kunsthalle zu Kiel, Kiel, 1999
L’Entretien Infini, Positionen des Zeichnens, Basel, 1996

* monographisch