2002 “Malerei” – Norbert Frensch

View4

Vernissage: Donnerstag, 29. November 2000
Dauer der Ausstellung: 30. November 2000 bis 27. Januar 2001

Vom 30. November bis zum 28. Januar zeigen wir die neuesten Arbeiten von Norbert Frensch. Seit nunmehr 10 Jahren geht Norbert Frensch geradezu obsessiv einem Thema nach, neuerdings in großen Bildformaten (170X210cm; 110X135cm): Das Licht in der Malerei am Beispiel des Lichteinfalls auf eine im Dunkeln stehende Schale. In der Regel ist es nur ein Lichtschimmer, der aus dem tiefen Schwarz geradezu mystisch hervorleuchtet und einen kleinen Auschnitt des Gefässrandes oder der Rundung wiedergibt. Das auf den ersten Blick abstrakt wirkende Bild eröffnet sich nach und nach in einem ganz eigenen Sinn für Gegenständlichkeit. Mit dem Bildthema korrespondiert die hochempfindliche Bildoberfläche, ein spezieller Kiefernharzlack, der das Licht des Betrachterraumes wie eine zweite Schicht über den unergründlichen Bildraum legt.

View3